Falsche Diät-Mythen

Sie sind nicht tun Sie nichts Gutes – in der Tat: diese beliebten Diät-Mythen können tatsächlich Ihrer Gesundheit schaden.

Mythos: Sellerie zu verdauen verbraucht mehr Kalorien als das Lebensmittel selbst hat.
Tatsache: Sorry, es zu brechen, aber es gibt keine solche Sache wie ’negative‘ Essen. Alle Lebensmittel enthalten Kalorien – sogar super gesunde Kost wie Salat und Gemüse. Das ist keine schlechte Sache entweder – Kalorien sind der Kraftstoff Ihres Körpers und Sie müssen sie fühlen sich erregt, gesund und glücklich.

Mythos: Sie sollten nicht nach 20 Uhr essen
Tatsache: Es ist schwer, es zuzugeben, aber nicht alles, was Oprah sagt, ist wahr. Essen zu viele Kalorien, egal, wenn Sie sie essen, können Gewichtszunahme verursachen. Kalorien nach 20 Uhr sind die gleichen wie Kalorien vor 20 Uhr. Gerade Fokus auf dem Essen nutritionally gesunde Nahrung den ganzen Tag (und Nacht).

Mythos: Vermeiden Sie Kohlenhydrate um Gewicht zu verlieren
Tatsache: Kohlenhydrate sind eine wichtige Energiequelle für den Körper und einige Zellen im Körper brauchen sie, um zu überleben. Sie bieten auch viele Vitamine und Mineralien und Ballaststoffe. Stick auf die braunen Versionen von Brot, Reis und Nudeln, da sie die meisten ernährungsphysiologisch dicht sind.

Mythos: Fett macht Sie dick
Tatsache: Einige Fette sind wichtig für bestimmte Körperfunktionen und sind sehr wichtig für die Gesundheit. Trans Fett und zu viele gesättigte Fette sind diejenigen, die zu vermeiden, wie sie gesundheitliche Probleme verursachen können.

Mythos: Eier sind schlecht für Sie
Tatsache: Eier sind eins der nahrhaftesten dichten Nahrungsmittel und enthalten gesunde Proteine ​​und Fette und halten Sie füllen einen länger. Forschung zeigt sogar, dass Leute, die Eier zum Frühstück essen, wiegen weniger. Obwohl sie Cholesterin enthalten, kann eine gesunde Frau essen zwei Eier pro Tag ohne negativ erhöhen ihre Cholesterinspiegel.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.